Verein

Die MFAO-Alumni-Gruppe für Mitteldeutschland (Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt)

Der Gedanke von Netzwerken allgemein ist sicherlich nicht neu und gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Gerade in Zeiten der sogenannten Wissensgesellschaft ist es von Vorteil, privat oder beruflich bzw. geschäftlich auf vertrauenswürdige Kontakte zurückgreifen zu können.

Das Alumni-Netzwerk hat den Vorteil der gemeinsamen Vergangenheit: Alle Mitglieder haben an einer Bundeswehr- oder zivilen Universität studiert.

Für Absolventen und Absolventinnen der Bundeswehr-Universitäten Hamburg und München bietet das Alumni-Netzwerk einen weiteren, sehr entscheidenden Vorteil: Neben dem gemeinsamen Studium verbindet die Mitglieder die gemeinsame Dienstzeit bei Heer, Luftwaffe oder Marine der Bundeswehr. Was liegt näher, als das Netzwerk und damit jeden Einzelnen dieses Netzwerks von den Gemeinsamkeiten profitieren zu lassen?

Die Idee

Das Mitteldeutsche Forum akademischer Offiziere für die Wirtschaft („MFAO“) dient dem Aufbau und Erhalt von Kontakten ehemaliger und aktiver Offiziere und Offizierinnen mit Interesse am Wirtschaftsraum Mitteldeutschland, die an Zivil- oder Bundeswehruniversitäten studiert haben oder studieren. Die Plattform ermöglicht den Erfahrungs- und Interessenaustausch und bietet die Basis für zukünftige Kontakte in der Wirtschaft. Darüber hinaus bietet die Plattform Absolventen und Absolventinnen der beiden Bundeswehr-Universitäten die Möglichkeit, nach Studium und militärischer Dienstzeit in Verbindung zu bleiben.

Es ist als Diskussionsplattform gedacht und soll den Gedankenaustausch seiner Mitglieder fördern. Das Forum bildet eine Untergruppe zu dem bereits bestehenden Alumni-Netzwerk der beiden Bundeswehruniversitäten. Es soll dabei die „regionale Lücke der Flächendeckung“ des Alumni–Netzwerkes im mitteldeutschen Raum ausfüllen bzw. schließen.

Die XING-Gruppe MFAO

Für XING-Mitglieder besteht die Möglichkeit, sich in der geschlossenen XING-Gruppe MFAO anzumelden. Die Voraussetzungen für eine Aufnahme entsprechen den Voraussetzungen des Vereins. Damit erhältst du automatisch Einladungen zu allen Veranstaltungen der Alumni-Gruppe, weitere Informationen sowie Karriereempfehlungen.

Zur Gruppe auf XING

Der Verein MFAO e. V.

Für besonders engagierte Netzwerker und Netzwerkerinnen bietet MFAO die Mitgliedschaft im Verein. Diese werden in den Verteiler aufgenommen, erhalten Rabatte bei Veranstaltungen und interne Angebote der Mitglieder untereinander. Die Mitglieder müssen folgende Voraussetzungen erfüllen, damit sie aufgenommen werden können:

Offizier oder Offizierin der Bundeswehr (aktiv oder ehemalig)
Abgeschlossenes Studium
Interesse an Mitteldeutschland
Den Aufnahmeantrag erhältst du, wenn du eine E-Mail an oder per Post an den Vorstand des MFAO e. V. sendest. Du kannst deinen Aufnahmeantrag direkt online ausfüllen und dem Vorstand zukommen lassen.

Zur Information findest du hier die Satzung in der derzeit gültigen Fassung:

Satzung MFAO e. V.

Erfolgs­geschichten

Als Moderator der Regionalgruppe Chemnitz habe ich in unseren regelmäßigen Netzwerkabenden immer wieder interessante Kontakte und Bereiche kennengelernt. Bereits bei der Suche nach der ersten Anstellung nach der Bundeswehr, konnte ich wichtige Tipps und Tricks aus dem Netzwerk in meine Bewerbungsverfahren und -unterlagen einbringen und die Besetzung der zweiten Stelle gelang sogar mithilfe eines Kontaktes über das Netzwerk. Das MFAO ist aus meiner Sicht besonders in der Professionalität bezüglich klarer und routinierter Organisation und Veranstaltungen, seiner Diversität mit den unterschiedlichsten Branchen und Tätigkeiten sowie dem Niveau und dem Anspruch der Vereinsmitglieder als Fach- und Führungskräfte einmalig. Das Netzwerk kann damit wirklich die Regionen sowie aktive und ehemalige Kameraden zu unterstützen.
Martin Krüger
Moderator Regionalgruppe Chemnitz
Was bringt mir das MFAO? Diese Frage wird am besten beantwortet, wenn ihr einfach an den regionalen Netzwerkabenden oder den Unternehmensbesuchen oder Jahrestagungen teilnehmt. Wir sind ein fast schon familiäres, vertrauliches Netzwerk, dass sich als Anlaufpunkt für alle interessierten Alumni der Region sieht. Unsere Netzwerk lebt vom Geben und Nehmen. Dazu kommen interessante Gespräche und der Austausch auf Augenhöhe mit unseren Mitgliedern aus vielen großen Unternehmen und fast allen Branchen. Ich selbst gehe gerne zu den Veranstaltungen. Diese investierte Zeit rechnet sich doppelt und dreifach.
Sandro Freudenberg
Präsident MFAO
Zum Ende meiner Bundeswehrzeit trat ich dem MFAO bei. Inspiriert wurde die Entscheidung durch die Weiterbildung "Karriereturbo für Offiziere", die mir unter anderem sehr half meine militärischen Fähigkeiten und Kenntnisse ins Zivile zu transferieren. Bei den regelmäßig stattfindenden Netzwerktreffen schätze ich insbesondere die Offenheit und das ehrliche Interesse, mit dem man sich auf Augenhöhe begegnet. Der Einblick in die verschiedensten Tätigkeitsfelder der Mitglieder und Herausforderungen in anderen Branchen lassen stets den Blick über den besagten Tellerrand hinaus zu. Der gemeinsame militärische Hintergrund erleichterte den anfänglichen Einstieg natürlich enorm. Mir persönlich konnte das MFAO bereits bei der Vermittlung von zwei Stellen helfen, die ich ohne das Wissen und die Netzwerke der anderen MFAO-Mitglieder vermutlich nicht angeschrieben hätte. Hätte ich früher vom MFAO erfahren, wäre ich gewiss noch eher Mitglied geworden.
Patrick Roth